Datenschutzerklärung und Impressum

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

Datenschutzerklärung und Impressum

Datenschutzerklärung: Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns: Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Rückfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Cookies: Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Online-Buchungsanfrage: Wenn Sie eine Online-Anfrage bezüglich einer Buchung an uns stellen, werden Ihre Daten an unser Büro weitergeleitet und dort in unserem Buchungssystem erfasst. Hierzu werden folgende Daten von Ihnen erfasst: Name, Adresse, Geburtsdatum, Email, Telefonnummer, Klinik Station des angehörigen Patienten, Familienverhältnis zum angehörigen Patienten, Nächtigungsdauer. Dies geschieht auf der Rechtsgrundlage des Nächtigungsvertrages, den Sie durch ihren Aufenthalt hier eingehen, sowie aus der Meldepflicht nach dem österreichischen Meldegesetz § 2 Abs 1. Die Klinikstation des angehörigen Patienten und das Familienverhältnis, stellen die Grundlage für Ihre Nächtigung im Marienheim dar und befinden sich somit im berechtigten Interesse der Stiftung Marienheim. Sollten Sie eine Zimmerreservierung durchführen und vor Einchecken stornieren, so werden die erhobenen Daten gelöscht, sofern nicht bereits ältere Buchungen bestehen. Angetretene Buchungen werden im Rahmen der gesetzlichen Fristen für 7 Jahre aufbehalten und anschließend gelöscht. Da die oben genannten Daten für den Vertragsabschluss notwendig sind bzw. eine gesetzliche Verpflichtung für deren Erhebung besteht, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass ohne Bereitstellung dieser Daten kein Nächtigungsvertrag zu standen kommen kann. Ihre Daten werden durch die Stiftung Marienheim nicht für andere Zwecke verarbeitet. Wir möchten Sie auch auf Ihr Recht auf Berichtigung oder Löschung, sowie die Einschränkung der Verarbeitung und Ihr Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung hinweisen. Des Weiteren besteht ein Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen bezüglich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Als Betroffener haben Sie zudem ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde – in Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

Ihre Rechte: Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Sie erreichen uns unter den in der Offenlegung (siehe oben) genannten Kontaktdaten.

  

Impressum:

Stiftung Marienheim
Peter-Mayr-Straße 1b
6020 Innsbruck
Österreich
Telefon 0043 512 52030